Zeitung - zurück in  Liga 2

Zeitung - zurück in Liga 2

Artikelnummer 2163130053464

4,90 Euro

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit

Liebe Leser,

der 1. FC Magdeburg hat es wieder geschafft: Nach drei Spielzeiten in der 3. Liga tritt der Club kommende Saison in der 2. Bundesliga an. Diesmal soll das Abenteuer nicht wie zuletzt 2019 schon nach einer Saison wieder beendet sein. Nein, der FCM ist: ,,Gekommen um zu bleiben"
Die Blau-Weißen erfüllten sich diesen Traum durch eine wahrscheinlich außergewöhnliche Leistung. Im Heimspiel gegen Zwickau wurde im April neben dem Gewinn der Meisterschaft auch gleich der vorzeitige Aufstieg erreicht - fast schon eine Formsache.
Immerhin hat die Mannschaft um Trainer Christian Titz seit dem siebten Spieltag (!) die Tabellenführung nicht mehr aus der Hand gegeben. Und alle das, nachdem der FCM in den Jahren zuvor mit einem Bein schon in der Regionalliga stand.
Natürlich ist dieser Erfolg eng mit dem Namen Christian Titz verbunden. Der Trainer bewahrte den FCM zunächst vor dem drohenden Gang ins fußballerische Niemandsland, formte daraufhin in kürzester Zeit eine Meistermannschaft. Unterstützung gab es von Sportchef Otmar Schork, der nicht nur mit der Titz-Verpflichtung, sondern auch mit seinen Spieler-Transfers, hier ist eindeutig Baris Atik hervorzuheben, ein glückliches Händchen bewies.
Mit diesem Magazin, das Sie nun in Ihren Händen halten, können Sie die Höhepunkte der Saison noch einmal Revue passieren lassen. Von spektakulären Partien wie dem DFB-Pokalspiel gegen St. Pauli über große Emotionen beim Abschiedsspiel von Christian Beck bis hin zu überraschenden Einblicken ins Winter-Trainingslager in der Türkei - alle das, was diese Saison so ausgemacht hat, liegt nun zum Schmöckern und Entdecken vor Ihnen.
Jetzt also wartet die 2. Bundesliga auf den FCM. Mit Gegnern wie Hansa Rostock, St. Pauli oder Darmstadt 98 trifft der Club auf tolle Vereine - aber auch auf sportliche Herausforderungen. Das Gesicht des Vereins hat sich zudem verändert. Mario Kallnik, Geschäftsführer Finanzen, sowie Präsident Peter Fechner haben nach über einem Jahrzehnt ihren Abschied bekanntgegeben. Und, wie vor jeder neuen Saison, werden auch auf dem Rasen neue Spieler hinzukommen, andere hingegen Magdeburg verlassen. Es bleibt somit abzuwarten, wie sich der FCM ab dem 15. Juli präsentieren wird. Und, ob es letztendlich tatsächlich heißt: Gekommen um zu bleiben. Die Daumen für dieses Unterfangen sind jedenfalls gedrückt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht
FCMtotal - Der Fanladen





Diese Artikel könnten Dich auch interessieren